Seminare

Für Airlines, Corporate Departments, Executive-Unternehmen und Einzelpersonen bieten wir alle gemäß EASA AirOps geforderten wiederkehrenden Schulungen an.

In der rechten Spalte finden Sie alle Seminare im Überblick

Luftfahrzeugführer benötigen für den gewerblichen Einsatz eine Vielzahl unterschiedlicher Schulungen. Dabei unterscheidet man zwischen einmaligen Ereignissen und periodisch wiederkehrenden Schulungsinhalten.

Insbesondere für kleinere Luftfahrtunternehmen lohnt es sich kaum, die personellen Resourcen für die nachhaltige Erfüllung der gesetzlich festgeschriebenen Trainingsanforderungen dauerhaft vorzuhalten.

Hier unterstützen wir mit erfahrenem Lehrpersonal. Die von uns eingesetzten Trainer sind in den jeweiligen Fachgebieten selbst beruflich aktiv, d.h.aus der Praxis, für die Praxis.

In den meisten Fällen ist es sinnvoll, Schulungsinhalte zu kombinieren. Dadurch kann der Zeitbedarf reduziert und der Unterricht abwechslungsreicher gestaltet werden.

Individuelle Schulungsmaßnahmen können darüber hinaus erforderlich werden, wenn nach Zwischenfällen (Incidents) oder Unfällen (Accidents) ein konkreter Handlungsbedarf erkennbar wird.

Training bedeutet hier die Vermittlung von Abwehrstrategien für zahlreiche Gefahren und Bedrohungen. Die Aufarbeitung von flugbetrieblichen Zwischenfällen, kritischen Situationen oder auch Unfällen hat darüber hianus häufig eine Änderung der cockpitseitigen Arbeitsabläufe zur Folge. Hier unterstützen wir bei der Umsetzung und Implementierung der sog. "best industry practices".

 

Unser gemeinsames Ziel ist die Verbesserung der Flugsicherheit. Dieses Ziel ist nur erreichbar mit der Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung.

Sie haben grundsätzlich folgende Möglichkeiten:

 

  1. Teilnahme an von uns organisierten Seminaren in unserem
    Schulungszentrum in Stuttgart-Vaihingen.
     
  2. Für Firmen bieten wir ab einer Zahl von 5 Teilnehmern sog. Inhouse-Schulungen an.
    Sie legen fest, welche Seminare benötigt werden und stellen selbst einen Schulungsraum zur Verfügung. Das Schulungspersonal sowie Präsentationsmittel und Unterrichtsmaterial  wird von uns zur Verfügung gestellt. Für Firmen mit mehreren Mitarbeitern ist diese Variante oft interessanter, da die An- und Abreise für die Mitarbeiter entfällt.

Gerne stellen wir Ihnen ein auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Trainingskonzept zusammen, das den Anforderungen der Aufsichtsbehörde entspricht.

 

Für gewerbliche Luftfahrtunternehmen empfehlen wir in Abhängigkeit von der Personalverfügbarkeit die Planung von jährlichen Blockschulungen. Alle gemäß EASA AirOps geforderten Trainings bzw. wiederkehrenden Schulungen können abhängig vom gewünschten Umfang bzw. vom aktuellen Trainingsstand der Teilnehmer an einem Tag oder zwei aufeinanderfolgenden Tagen absolviert werden.

 

Über die Vorteile dieses Konzeptes beraten wir Sie kostenfrei und unverbindlich.

 

Schulungszentrum Stuttgart-Vaihingen (STEP)
Schulungszentrum Stuttgart-Vaihingen (STEP)

 

 

 

 

 

Schulungszentrum

AS-Systeme GmbH

Stuttgarter Engineering Park (STEP)

Wankelstr. 1

70563 Stuttgart-Vaihingen

 

Anfahrt

Aktuelle Seminare

DGR Frontalschulungen

(DGR Initial)

05.11.2019

03.12.2109

Beginn jeweils 09:00 Uhr

Ort: Stuttgart-Flughafen (EDDS)

EASA Blockschulung

MP-OPS - Fläche

CAT & NCC

- CRM Recurrent

- Cold Weather Operation

- LVO Regulations

- ACAS Recurrent

- RVSM Recurrent

22.10.2019

Beginn 10:00 Uhr

Ort: Speyer Airport

Fire & Smoke Training

(Actual Fire Fighting)

28.10.2019

Beginn 09:00 Uhr

Ort: Stuttgart Airport

 

Hotline

+49 172 200 1013

>> Kontakt
>> Links