Aufkleber (Sticker)

SECURITY SEAL

 

 

Die Forderung, dass unbeaufsichtigt abgestellte Luftfahrzeuge verschlossen und/oder versiegelt werden müssen, hat zur Folge, dass Sigelaufkleber an Zugangstüren, Frachtraumtüren, Notausstiegen und Serviceklappen an nahezu beliebigen Positionen angebracht werden (müssen).

Sigelreste sind optisch störend. Das Entfernen von Sigelrückständen ist zeitaufwändig. Häufig wird hierbei die oberste Lackschicht des Luftfahrzeuges beschädigt.

Die von uns speziell für diesen Zweck entwickelte SECURITY SEAL Schutzfolie besteht aus einer hochleistungsfähigen Klarsichtfolie mit farbiger Umrandung und Schriftzug: SECURITY SEAL. Ein Teil der  Schutzfolie wird am Türrahmen, der andere Teil an der Tür selbst angebracht. Damit wird das eigentliche Sigel nicht mehr direkt auf den Flugzeuglack, sondern auf diese Schutzfolie geklebt. Die Funktion des Sigels wird dadurch nicht beeinträchtigt.

 

Die farbige Umrahmung der Schutzfolie ist in zahlreichen unterschiedlichen Farbtönen erhältlich. Damit ist eine harmonische Anpassung an das Luftfahrzeugdesign möglich.

Auf Wunsch kann der Schriftzug SECURITY SEAL durch zusätzliche Textbestandteile (Firmenschriftzug etc.) ergänzt werden.

 

Die Maße der Folie:   146 mm x 67 mm   

 

 

 

Die graue Variante wird empfohlen, wenn das Sigelfeld relativ unauffällig gehalten werden soll.

SECURITY SEAL Informationsbroschüre
Security Seal Informations-Broschüre V02
Adobe Acrobat Dokument 82.8 KB
SECURITY SEAL Bestellformular
Security Seal Bestellformular V02.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.2 KB
SECURITY SEAL Montageanleitung
Security Seal Montageanleitung V02.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.9 KB

Aktuelle Seminare

DGR Grundschulung

gemäß Vorgaben EASA AirOps

26.11.2021

Beginn jeweils 09:00 Uhr

Ort: Donaueschingen (EDTD)

Fire & Smoke Training

(Actual Fire Fighting)

gemäß Vorgaben EASA AirOps

09.11.2021

Beginn 09:00 Uhr

Ort: Stuttgart Flughafen (EDDS)

       GAT

 

Hotline

+49 172 200 1013

>> Kontakt
>> Links